Rollenspiele

Rollenspiel – Samstag

Wir spielen am 28. April: Tales of Equestria: My Little Pony

Start ist um 12 Uhr, Ende ist um 17 Uhr.

Kinder und Jugendliche werden diesmal bevorzugt in die My Little Pony Runde genommen. Bisher haben wir schon zwei Spielerinnen (11 Jahre, 14 Jahre) in der Gruppe, 3-4 Spieler können sich noch melden.

Für eine zweite Runde brauchen wir diesmal noch einen Spielleiter.

Wer selbst was leiten will, Hilfe beim Spielleiten braucht, einfach nur mal zu schauen will, Neueinsteiger oder Wiedereinsteiger ist, mit seiner Gruppe einen Platz braucht, ist ebenfalls willkommen. Spielleiter können sich gerne melden, um hier ein Spiel anzubieten.

Drœsig

Eis und Dampf

Am Samstag, den 21. April haben sechs Spieler sich auf die Suche nach dem Gjallarhorn begeben, ein Abenteuer aus der Eis und Dampf Welt mit den Regeln von Fate Core. Eis und Dampf ist ein sehr dichtes Steampunk Setting. Neben dem Rollenspiel gibt es noch zwei Romane und eine Kurzgeschichten Sammlung.

Tolles Setting in dem man schnell zuhause ist.

Aspekte: Cool and Hot, Da war ich schonmal

 

 

GratisRollenspielTag 2018

Der GRT 2018 war ein voller Erfolg. Wir haben an vier Tischen mit 20 Spielern gespielt. Und hatten noch Kibitzer. Ungeschlagen. Dank an alle die mitgemacht haben. Auf den Tischen war unter anderem Deponia, Masters of Umdaar und Cthulhu.

Drœsig

 

Tianxia

Unser Tianxia Abenteuer am 16.2.2017 hat allen viel Spass gemacht. Die Welt macht
Lust auf mehr und wir überlegen, ob wir unser Einmal-Abenteuer nicht ausdehnen sollten.

Das Buch liefert neben einem stimmungsvollen Setting einige Regelerweiterungen für Kung Fu Kämpfe und zahlreiche Ideen und Tipps diese im Rollenspiel umzusetzen.

 

 

 

Alles in allem:  Für Tianxia  gehen alle Daumen hoch. Wir wollen mehr davon.

Aspekte: Drauf und Dran; Suchtgefahr

Drœsig

Frühnebel

SeelenfängerAm 2.12.2017 spielten wir das Seelenfänger Abenteuer Frühnebel. Dieses Starter Szenario macht auf die kommende Seelenfänger Welt aufmerksam. Hier bekommt man also einen kleinen Vorgeschmack.

Die Welt ist interessant und hat die Spieler mitgenommen. Zu Weilen schien sie uns aber ein wenig überfrachtet: ein leidendes, vom Krieg gebeuteltes Land, nach dem Tod bleiben Geister hängen, im Nebel erscheinen Wesen aus anderen Dimensionen. Das birgt für den Spieler viel Raum für Verwechselungen.

Das Starter-Abenteuer hat einen schönen Plot leider mit kleinen Fehlern. Anstatt der vielen eingestreuten Abenteuervorschläge hätte ich mir einen Handlungsüberblick für den detektivischen Plot gewünscht. Es gibt auch keine Auflösung für den unerfahrenen Spielleiter, der hier leicht anschlägt. Das ganze macht ein wenig den Eindruck als wäre es nachträglich gekürzt worden.

Aber nicht falsch verstehen. Das hat trotzdem so richtig Spass gemacht. Und man kann sich auf die Dinge, die da aus dem Nebel kommen, schon freuen.

Aspekte: Fesselnd; Hier und da dicker Nebel

Drœsig